Albaöl aus SchwedenVor wenigen Tagen lernte ich ein neues, mir bis dahin unbekanntes, Öl kennen. Öle gibt es viele, aber dieses war mir überhaupt nicht bekannt. Es heißt Albaöl und stammt aus Schweden. Dieses Öl gibt es in verschiedenen Geschmacksrichtungen. Ob mit Butter oder Olivengeschmack. Das hochwertige Pflanzenöl wird aus schwedischem Raps hergestellt und ist eine Alternative zu anderen Ölen, die sonst in der Küche Verwendung finden.

Der Alleskönner aus Schweden

Albaöl ist ein Allrounder, denn dieses Öl lässt sich bei viele Zubereitungen einsetzen. Ob zum Braten, backen, kochen, für Salate oder einfach als Brotaufstrich. Das Öl enthält keine Laktose und ist glutenfrei – was für eine besondere Ernährungsform wichtig ist. Darüber hinaus ist dieses Öl auch für Diabetiker sehr gut geeignet.

Der Test muss es zeigen

Ich habe viel über dieses Öl gelesen, getestet habe ich es noch nicht. Daher muss dieses Öl nun in einem Test beweisen, ob es wirklich so lecker und vollmundig ist, wie versprochen. Den Bericht gibt es dann hier im Blog.

Bezugquellen

Wer ebenso neugierig geworden ist und das Öl selbst ausprobieren will, der kann es in den gängisten Supermärkten erwerben. Unter anderem Kaufland, Edeka, Rewe, Globus, Hit, Konsum, Marktkauf und Real.

Gesund und lecker - AlbaölkuechenschnackBlogÖle
Vor wenigen Tagen lernte ich ein neues, mir bis dahin unbekanntes, Öl kennen. Öle gibt es viele, aber dieses war mir überhaupt nicht bekannt. Es heißt Albaöl und stammt aus Schweden. Dieses Öl gibt es in verschiedenen Geschmacksrichtungen. Ob mit Butter oder Olivengeschmack. Das hochwertige Pflanzenöl wird aus schwedischem...