Pochiertes EI

Pochiertes Ei

Pochierte Eier, besser bekannt unter verlorene Eier, ist eine Methode, Eier auf eine bestimmte Art zu garen. Hierbei werden diese in einer Schöpfkelle ohne Schale in siedendes Wasser mit etwas Essig gar gezogen. Der Essig bewirkt, dass das Eiweiß schneller gerinnt. Somit wird alles zusammengehalten und kann sich nicht im Wasser verteilen. Dabei lässt man die Eier vorsichtig aus der Kelle in den Topf gleiten. Hierbei legt sich das Eiweiß um das Eigelb. Dieses bleibt in der Mitte noch flüssig. Nach 3-4 Minuten können die Eier abgeschreckt werden. Danach lassen sich diese weiterverarbeiten, indem sie paniert oder roh zu einem Salat reicht.

Diese Zubereitungsart bedarf etwas Übung. 😉

Foto: WeightWatchers.de

kuechenschnackPochierte Eier
Pochierte Eier, besser bekannt unter verlorene Eier, ist eine Methode, Eier auf eine bestimmte Art zu garen. Hierbei werden diese in einer Schöpfkelle ohne Schale in siedendes Wasser mit etwas Essig gar gezogen. Der Essig bewirkt, dass das Eiweiß schneller gerinnt. Somit wird alles zusammengehalten und kann sich nicht...