Nussbutter-Seelachs mit meckelnburger Kartoffelstampf

Nussbutter-Seelachs mit Kartoffelstampf und Rahm-Wirsing

Dieses bodenständige Gericht ist mit wenigen Handgriffen zubereitet. Hochwertige Grundzutaten wie Kartoffeln und Kohl fürfen in keiner mecklenburger Küche fehlen. Fisch gibt es quasi vor der Haustür. Was liegt nahe, als daraus ein leckeres Gericht zu zaubern, welches auch die gesamte Familie begeistern kann.

 Zutaten für 4 Portionen

4 große Stücke Seelachs
400g Kartoffeln, mehlig kochend
500g Rahm-Wirsing (TK-Ware)
1 Knoblauchzehe
1 Tasse Milch
40g Butter
1 EL Röstzwiebeln
Salz, Pfeffer, Muskat

Zubereitung

In einer Pfanne Butter schmelzen lassen, bis diese eine leicht braune Farbe und den nussigen Geschmack annimmt (aufpassen, dass sie nicht verbrennt). Die Knoblauchzehe ebenso in die Pfanne geben, anschließend den Fisch. Von beiden Seiten ca. 4 Minuten braten, bis der Fisch eine leicht glasige Konsistenz hat. Immer wieder mit der Nussbutter beträufeln. Zum Schluss alles auf einem Teller anrichten.

Als Dessert empfehle ich: Sahne-Likör-Mousse mit Amarettini-Crumble

http://kuechenschnack.de/wp-content/uploads/2015/03/blogbild-seelacks.pnghttp://kuechenschnack.de/wp-content/uploads/2015/03/blogbild-seelacks-150x150.pngkuechenschnackHauptgangFisch,Kartoffel,Kohlgemüse,Seelachs,Tüften,Wirsing
Dieses bodenständige Gericht ist mit wenigen Handgriffen zubereitet. Hochwertige Grundzutaten wie Kartoffeln und Kohl fürfen in keiner mecklenburger Küche fehlen. Fisch gibt es quasi vor der Haustür. Was liegt nahe, als daraus ein leckeres Gericht zu zaubern, welches auch die gesamte Familie begeistern kann.  Zutaten für 4 Portionen 4 große Stücke...