Zutaten

4 kleine Pita Brote, wahlweise geht auch Fladenbrot (beim Griechen zu erwerben)
1 Flasche Salatdressing
4 mittelgroße Zwiebeln
2 mittelgroße Tomaten
2 Dosen Pulled Pork (Aldi)
1 Schale Ruccola

Zubereitung

Den Ruccola waschen und trocken schleudern. Die Zwiebeln schälen und in feine Ringe schneiden und in einer Pfanne glasig anbraten. Den Pulled Pork in einer Auflaufform im vorgeheizten Backofen 40 Minuten erwärmen. Das Pita/Fladenbrot ebenfalls im Ofen leicht erwärmen. Tomaten in Scheiben schneiden. Anschließen das Brot in der Mitte aufschneiden und mit Salatdressing, Ruccola, Tomaten, Zwiebeln und Pulled Pork belegen.

http://kuechenschnack.de/wp-content/uploads/2017/06/Pulled-Pork-Burger.jpghttp://kuechenschnack.de/wp-content/uploads/2017/06/Pulled-Pork-Burger-150x150.jpgkuechenschnackHauptgangBurger,Fastfood,Pulled Pork
Zutaten 4 kleine Pita Brote, wahlweise geht auch Fladenbrot (beim Griechen zu erwerben) 1 Flasche Salatdressing 4 mittelgroße Zwiebeln 2 mittelgroße Tomaten 2 Dosen Pulled Pork (Aldi) 1 Schale Ruccola Zubereitung Den Ruccola waschen und trocken schleudern. Die Zwiebeln schälen und in feine Ringe schneiden und in einer Pfanne glasig anbraten. Den Pulled Pork in einer Auflaufform...