Rapunzelsalat mit Camembert und glasierten Feigen

Rapunzelsalat mit Camembert und glasierten Feigen

Zutaten für 4 Personen

400g Rapunzelsalat (Feldsalat)
2 mittelgroße rote Zwiebeln
1EL Sonnenblumenkerne
1EL Pinienkerne
1EL Kürbiskerne
2 Camembert
4 reife Feigen
16 Cocktailtomaten

Für das Dressing

3 EL Weißweinessig
3 EL Rotweinessig
2 EL Zucker
1 Prise Salz
1 Pfeffer
2 EL Preiselbeermarmelade
Olivenöl, kalt gepresst

Zubereitung

Den Salat gründlich waschen, trocken schleudern und anschließend auf vier weißen Pastatellern anrichten.
Die Zwiebeln putzen, halbieren und in sehr feine Scheiben schneiden. Cocktailtomaten halbieren und auf dem Salat verteilen.
In der Zwischenzeit den Ofen auf 200 Grad vorheizen und die Sonnenblumenkerne, Pinienkerne und Kürbiskerne goldbraun in der Pfanne ohne Fett anrösten.
Zwiebeln über dem Salat verteilen. Alle Zutaten des Dressings, bis auf die Preiselbeermarmelade, in einer Schale mit dem Schneebesen verrühren und mit Olivenöl binden, bis eine leicht sämige Soße entsteht. Zum Schluss die Marmelade vorsichtig unterrühren und abschmecken. Sollte die Soße zu sauer sein, nochmals mit etwas Zucker nachsüßen. Das Dressing mit einem Esslöffel über dem Salat nappieren. Den Camembert in der Mitte halbieren und auf ein Backblech mit Backpapier legen. Den Käse für ca. 5 Min. im vorgeheizten Backofen schmelzen lassen. Anschließend aus dem Ofen nehmen und auf dem Salat anrichten. Zum Schluss die Feigen mit etwas Zucker in der Pfanne karamellisieren und auf dem Salat napieren.

Dazu passt Baguette und ein kühler Weißwein.

http://kuechenschnack.de/wp-content/uploads/2015/09/blogbild.pnghttp://kuechenschnack.de/wp-content/uploads/2015/09/blogbild-150x150.pngkuechenschnackSalateBrie,Camembert,Feigen,Feldsalat,Käse,Salat
Zutaten für 4 Personen 400g Rapunzelsalat (Feldsalat) 2 mittelgroße rote Zwiebeln 1EL Sonnenblumenkerne 1EL Pinienkerne 1EL Kürbiskerne 2 Camembert 4 reife Feigen 16 Cocktailtomaten Für das Dressing 3 EL Weißweinessig 3 EL Rotweinessig 2 EL Zucker 1 Prise Salz 1 Pfeffer 2 EL Preiselbeermarmelade Olivenöl, kalt gepresst Zubereitung Den Salat gründlich waschen, trocken schleudern und anschließend auf vier weißen Pastatellern anrichten. Die Zwiebeln putzen, halbieren und in sehr...