Mairübchen mit Mandarinen und herzhaften Datteln

Mairübchen mit Mandarinen und herzhaften Datteln

Diese Vorspeise ist nicht nur lecker, sondern auch schnell zuzubereiten. Mit wenigen Handgriffen wird hier eine ansehnliche Vorspeise auf den Teller gezaubert. Durch das Zusammenspiel von Süße und Säure entsteht eine wahrliche Geschmacksexplosion im Mund.

Sfogliate von Mairübchen mit herzhaften Datteln

Zutaten für 2 Portionen

2 mittelgroße Mairübchen
1 Dose Mandarinen
2 EL Olivenöl
1 TL Akazienhonig
6 Datteln
6 Scheiben Frühstücksspeck
1 EL Sonnenblumenkerne
1 EL Kürbiskerne

Zubereitung

Die Mairübchen schälen, holzige Stellen entfernen und in dünne Scheiben schneiden. Am besten über eine Mandoline ziehen, damit die Scheiben gleichmäßig dick werden.

Mandarinen abtropfen lassen, den Saft auffangen. Die Datteln in den Frühstücksspeck einrollen und bei Seite stellen. Sonnenblumenkerne und Kürbiskerne in einer Pfanne ohne Fett goldbraun anrösten, auf einen Teller geben zum abkühlen. Die Datteln in der Pfanne mit wenig Fett anbraten, zum abfetten auf ein Stück Küchenrolle legen. Zum warm halten in Aluminiumfolie einwickeln.

5 EL von dem Mandarinensaft mit dem Olivenöl eine Prise Salz und Pfeffer in einer Schüssel verrühren. Mit Akazienhonig abschmecken. Die gerösteten Sonnenblumenkerne und Kürbiskerne dazugeben. Zum Schichten mit der ersten Scheibe Rübe beginnen, dann vier Mandarinenhälften oben drauf und mit dem Dressing beträufeln. So lange abwechselnd schichten, bis 4 Schichten mit Mairübe und Mandarinen entstehen.
Die Datteln nebeneinander rechts neben dem Türmchen platzieren.

Dazu passt ein gut gekühlter Riesling
Als Beilage: geröstetes Toastbrot

http://kuechenschnack.de/wp-content/uploads/2015/02/mairübe.jpghttp://kuechenschnack.de/wp-content/uploads/2015/02/mairübe-150x150.jpgkuechenschnackSalateAmuse Bouche,Gemüse
Diese Vorspeise ist nicht nur lecker, sondern auch schnell zuzubereiten. Mit wenigen Handgriffen wird hier eine ansehnliche Vorspeise auf den Teller gezaubert. Durch das Zusammenspiel von Süße und Säure entsteht eine wahrliche Geschmacksexplosion im Mund. Sfogliate von Mairübchen mit herzhaften Datteln Zutaten für 2 Portionen 2 mittelgroße Mairübchen 1 Dose Mandarinen 2 EL Olivenöl 1...