Wer kocht hier?

Hinter diesem Projekt stehe ich, Frank, Anfang 40. Ich liebe es mit hochwertigen Lebensmitteln auch etwas Ansprechendes auf den Teller zu zaubern. Dabei lege ich wert darauf, dass die Produkte möglichst aus der Region kommen oder saisonal angepasste Gerichte entstehen.

Deftig & bodenständig

Als gebürtiger Mecklenburger mag ich es deftig und bodenständig. Ob Kartoffeln oder Fisch, beides mag ich in unterschiedlichen Variationen. Meine Gerichte zeichnen sich nicht durch großen Aufwand aus, die Einfachheit und der Geschmack sollen überzeugen.

Suppe oder Eintopf erwärmen mein mecklenburger Herz

Gerade im Winter, wenn es draußen knackig kalt ist, sich Eisblumen am Fenster bilden, dann geht bei mir nichts ohne eine heiße Suppe oder leckeren Eintopf. Ein gut gemachter Wruckeneintopf mit deftigem Bauchfleisch oder ein Bohneneintop erwärmen mein mecklenburger Herz.

Kreatives Entspannen zwischen Salz und Basilikum

Kochen ist für mich Entspannung. Zwar entstehen Gerichte oftmals spontan oder ich schnappe sie in anderen Blogs auf, um sie mit meiner eigenen Handschrift zu versehen, dennoch ist es für mich eine andere Art der Kreativität im Gegensatz zu meinem alltäglichen Job. Hier sind ehr die digitalen Medien vorherrschend.

Das Blog als Teilhabe für Andere

Schon lange schlummerte in mir der Gedanke, meine Küchenkreativität mit einem Blog zu vereinen. Sicherlich gibt es unzählige Blogs, welche sich mit dem Thema Kochen auseinandersetzen, doch jedes dieser Blogs trägt eine eigene Handschrift, so auch meines. Ich teile meine Ideen mit den Lesern, will mich mit ihnen austauschen oder gemeinsam neue Ideen verwirklichen.

Plattdüütsch ist mien Moderspraak

Als mecklenburger Kind, an der Waterkant aufgewachsen, bin ich mit dieser Sprache groß geworden. Ich spreche es heute immer noch aktiv und versuche dieses auch zu bewahren. Gerade in Sachsen, wo ich derzeit lebe, ist es ein guter Kontrast ;), deshalb gibt es hier auch den einen oder anderen
Küchenschnack up Hochdüütsch & und Platt 😉

Ich wünsche allen Leserinnen und Lesern viel Spaß beim Stöbern und nun ran an den Kochtopf – das Wasser ist schon heiß. 🙂

Genussvolle Grüße
Frank