Easiyo – Ein Joghurt, den die Welt nicht braucht

Jogurt-Set von Easiyo

Es wird viel geredet über diesen Joghurt, der doch so schmackhaft sein soll, zudem ist er einfach herzustellen. So die Aussagen von Personen, die den Joghurt bereits erworben haben wollen und auch der einzige Großhändler in Deutschland, ein bekannter Teleshoppingsender, preist dieses Produkt an, als würde es nichts Besseres geben. Also gab ich mir einen Ruck, nachdem ich die vielen Kundenmeinungen beim Teleshoppingsender las, darüber hinaus fand ich auch welche bei einem großen Onlinehändler, die ähnlich vielversprechend klangen. Seit 8 Wochen habe ich meine Ernährung radikal umgestellt. Achte sehr genau auf das, was ich esse, vor allem auf Kohlenhydrate, Zucker, Fett und vieles mehr.  Also bestellte ich diesen Wunder-Joghurt für einen Selbsttest.

Das Paket mit dem Wunder-Joghurt traf bei mir recht schnell ein, sodass es auch gleich losgehen konnte. Ich hatte mir für diesen Test den Joghurtbereiter „mini“ bestellt.

Was bekomme ich?

Je nach Angebot, welches beim Teleshopping-Sender gerade angepriesen wird, gibt es entweder eine Großpackung mit 4 Beuteln Milchpulver, welches zu jeweils 1kg Joghurt verarbeitet werden kann. Des Weiteren gibt es den Joghurtbereiter und den Behälter zum Anrühren. Der Preis ist saftig. Mit 41,00 Euro zzgl. Versand keine billige Angelegenheit. Für den Single-Haushalt gibt es ein Set mit einem Joghurtbereiter „mini“ , ebenfalls mit dem Behälter zum Anrühren und 9 Beuteln, je 500g Milchpulver. Selbstverständlich gibt es dieses Wunderpulver in allen erdenklichen Geschmackrichtungen, auch zum Nachkaufen. Die Preise sind ebenso happig. Je nach Zusammenstellung der Sorten schwanken die Preise zwischen 27 – 40 Euro,  zzgl. Versand versteht sich.

Der Selbsttest

Ich sah mir erst mal die Verpackungen genau an, sie wirkten auf den ersten Blick wertig. Eines fiel allerdings auf, die englische Sprache dominierte. Warum das so war, erkläre ich später.

Also los, ich hielt mich an die Anleitung und bereitete 500g Vanille-Milchpulver zu 500g Joghurt zu. Dazu muss das Pulver in den dafür vorgesehenen Behälter geschüttet und mit handwarmen Wasser aufgefüllt werden. In den Joghurtbereiter kommt kochendes Wasser bis zur Füllmarke. Dann den Behälter mit dem Milchpulver gut schütteln und in den Bereiter stellen und fest verschließen. Nun heißt es 12 Stunden warten.

Das Ergebnis nach 12 Stunden

Nach 12 Stunden befreite ich dann den Joghurt aus seinem Wärmebad. Beim Aufschrauben des Behälters mit dem Milchpulver war ich erst einmal überrascht. Es ist tatsächlich Joghurt geworden. Oben auf dem Joghurt hatte sich ein leichter Molkefilm abgesetzt, was aber nicht weiter tragisch ist.

Der Geschmackstest

Mit großen Erwartungen an den Genuss stach ich mit dem Löffel in diesen Wunder-Joghurt. Der erste Happen landete auf meiner Zunge. Der Vanillegeschmack war gut getroffen, es schmeckte nicht nach künstlicher Vanille und die Konsistenz war für einen Joghurt normal in der Festigkeit.

Meine Gedanken an den Werbespruch – der mich auch beeindruckte

Laut Angaben des Verkäufers für dieses Wunderpulver beim Teleshoppingsender sind da nur allerbeste Zutaten drin. Frische Weidemilch von freilaufenden Kühen – ach und probiotisch sei der ja auch noch – nur dürfe man das nicht auf die Verpackung schreiben, weil diese Probioden wohl erst anfangen würden zu leben, wenn der Joghurt hergestellt sei. Und überhaupt wäre es doch das Beste, was ich morgens zum Frühstück essen kann, weil es ja so gesund ist. Doch ein Blick auf die Mengenangaben für Zucker, Fette und Co lassen dieses Wunderpulver schnell in einem anderen Licht erscheinen. Der vermeintlich gesunde Joghurt entpuppt sich als Förderer der Kilos auf den Hüften, aber nicht um sich gesund zu ernähren.

Mein Fazit – Die Realität sieht anders aus

Es ist unbestritten, das Wunderpulver lässt sich zu einer Masse verarbeiten, die eine Konsistenz hat, die dem Joghurt ähnelt. Der Geschmack wirkt nicht künstlich. Durch Emulgatoren wird Festigkeit erreicht. Zudem finden sich Farb- und Geschmacksstoffe in diesem Pulver, was aus Neuseeland importiert wird.

Das erklärt auch, warum die Verpackungsbeschriftungen überwiegend nur in der englischen Sprache vorgehalten werden. Ältere Konsumenten werden hier ihre Mühe haben, das Kleingedruckte, was es auch in Deutsch gibt, zu lesen.

Ein Blick auf die Inhaltsstoffe lässt weiter nichts Gutes verraten. Auf 100g dieser Masse je nach Geschmacksrichtung kommen bis zu 7g Zucker oder mehr. Auch die Kohlenhydrate sind nicht minder wenig und der Fettanteil mit fast 6g pro 100g ist nicht einfach mal wegzureden.

Für eine gesunde Ernährung, so wie es hier versprochen wird, taugt dieses Produkt nicht.

Vergleiche ich das mit einem handelsüblichen Naturjoghurt im 500g Becher, der im Durchschnitt 0,60 Euro kostet und diesen mit frischem Obst anreichere, bekomme ich eine bessere Grundlage für den Tagesstart, als dieses importierte Wunderpulver. Des Weiteren muss dieses Wunderpulver immer bei diesem Teleshoppingsender erworben werden, eine andere Handelsquelle konnte ich nicht ausfindig machen, was mich als Konsument sehr einschränkt. Um einen moderaten Vorrat von diesem Pulver im Haus zu haben, wenn viel Joghurt gegessen wird, kommen schnell Ausgaben von weit mehr als 100 Euro zzgl. Versand zu Stande. Ausgaben, die besser in gesunde und auf die eigene Ernährung zugeschnittene Produkte investiert werden sollten.

Alles in allem hat mich dieses Produkt überhaupt nicht überzeugt. Das einzige, was funktioniert ist das Marketing, was durch die hohen Preise ja irgendwie bezahlt werden muss.

54 thoughts on “Easiyo – Ein Joghurt, den die Welt nicht braucht”

  1. Ich habe den Easiyo ohne Pulver geschenkt bekommen und es einfach mit Naturjoghurt probiert.
    1 Becher Joghurt in den Innenbehälter, mit Milch (Zimmertemperatur) auffüllen und schütteln. Den Rest nach Anleitung machen und es entsteht nach 10h ein perfekter Stichfester Joghurt. Und das ohne dieses industrielle Pulver.
    Wer also von dem Pulver nicht überzeugt ist, muss das Ding nicht wegschmeißen.

    • Schön, wenn du das Produkt auf diese Weise für dich nutzen kannst. Für mich war es nicht mehr als eine Erfahrung – im Negativsinn.

  2. Habe das Teil mit drei Beutel geschenkt bekommen. Naturjoghurt schmecke mir aber das andere war zu süss. Dann las ich die Beschreibung und die Kommentare und stellte fest dass als Diabetiker hier das die falsche Wahl ist sich gesund zu ernähren. Werde es jetzt mit dem Vorschlag probieren einen Naturjoghurt mit Milch in dem Eimer zu versuchen. Dann ist das Teil wenigstens nicht umsonst. Ausserdem sind die Beutel viel zu teuer.

    • In England sind Sie günstiger. Habe gerade wieder ein Paket aus GB bekommen. Letzten Sonntag bestellt (18.03.) und am Donnerstag geliefert (22.03.).

      http://www.easiyoonline.co.uk

      Schau mal rein.

      • Ist ja alles schön und gut, aber die nehmen 18,75 € Versand schon für einen Artikel. Wenn du das noch drauf rechnest, dann kannst du auch bei QVC bestellen. Hab gerade da geschaut,aber das ist mir zu teuer. Leider.

      • Wenn ich in England bestelle, dann sicher nicht nur einen Artikel. Ich bestelle soviel, dass ca. 24 Kilo für die Versandkosten ausgenutzt werden. Viele Easiyofans tun sich zusammen und machen Sammelbestellungen, damit es sich lohnt, in GB zu bestellen.

  3. Hallo zusammen, man stelle sich vor.
    Die Milch der neuseeländischen Kühe wird zu Pulver verarbeitet, hierher gekarrt und dann machen die doofen Verbraucher Joghurt draus.
    Und das zu einem Preis, der jenseits von Gut und Böse ist.
    Einen größeren Schwachsinn habe ich selten gesehen.
    Da kaufe ich lieber das Joghurt von unseren Kühen hier. Besser und viel preiswerter.

    • Hallo Sabine,

      vielen Dank für deinen Kommentar. Genauso sehe ich das auch, deswegen gibt es diesen Blogbeitrag. Anscheinend gibt es noch genug Verbraucher, die beim Teleshopping-Sender diesen Mist kaufen, in dem Glauben etwas gutes für ihre Gesundheit zu tun.

      • Ich kaufe keinen Mist sondern einen Joghurt, der mir schmeckt und gut tut. Und es gibt Easiyo in Deutschland nicht nur bei QVC,sondern auch bei Amazon, eBay und Lakeland. Und es gibt die Möglichkeit, über http://www.easiyo.co.uk in England zu bestellen.

    • Hallo,möchte mal kurz antworten.wieso Preis zu teuer?? Ein normaler guter Joghurt im Superm.kostet 50ct.pro 100g.heisst 1kg Joghurt 5€. Easyo kostet 10kg 39.75€.Also ,sorry aber können sie nicht rechnen??

      • Danke für Ihren Kommentar. Ich stimme Ihnen zu. Und wer es noch günstiger möchte, kauft bei Easiyo.uk. Ich kaufe dort die Sachets aus dem Clearance, also mit kurzem MHD. Auch nscb Ablauf des MHD kann man das Pulver noch mehere Monate verwenden. Der Joghurt schmeckt trotzdem frisch und lecker.

    • Hallo Sabine,ich sehe das auch so,mir ist das alles auch viel zu teuer,so viel Geld und noch selber herstellen,dann noch über 20 € für den Bereiter,ist doch absurd

  4. Habe mir auch ein Gerät zugelegt,allerdings ersteigert.Ich bin enttäuscht von dem Ergebnis,bei mir war das am Ende Joghurtmilch,obwohl ich mich genau an die Zubereitung gehalten habe.Also muss ich was falsch gemacht haben.Ich werde das trinken,ob ich mir aber das überteuerte Pulver kaufe,da muss ich noch ein bis fünfmal drüber schlafen.

    • Das ist mir auch schon mal passiert, dass der Joghurt nicht fest geworden ist. Ich habe die Mischung dann nochmals mit kochendem Wasser in den Bereiter gesetzt, und nach 12 Stunden war er dann fest.

  5. Also ich habe dieses “teure” Teil aus England für ca. 10,00 Euro gekauft und die Beutel bekommt man da auch viel günstiger ( ab 0,99 ) und ich verwende diese ehr als Nachtisch und mache das ganze mit Milch anstatt mit Wasser, weil es dann noch besser schmeckt. Der Bereiter ist prima weil Stromunabhängig und wenn man sich im Sale die Geschmacksrichungen kauft die man gerne mag ist das nicht teuerer als wenn ich einen Nachtisch im Laden kaufe der dann noch jede Menge Chemie und Konservierungsstoffe etc. beinhaltet. Zugegeben Diättechnisch ist der Joghurt nichts, aber wer die verschiedenen Geschmacksrichtungen mag und sich im Netz umschaut kann auch günstiger da dran kommen und im Gegensatz zu einigen großen Joghurtherstellern die Schimmelpilze und Holz anstatt von wirklichem Obst in den Joghurt tun ist der Easiyo garnicht so schlecht. Ach ja und die guten Bakterien sind wirklich drin und wenn man diese (sind NICHT im normalen Joghurt im Supermarkt enthalten ) dann als Kapseln kaufen will sind die echt teuer! Noch was ich arbeite NICHT für den Shoppingsender und auch NICHT für easiyo damit das mal klar ist!

    • Vielen Dank für deinen Kommentar.

      Es mag sein, dass diese Beutel in England günstiger zu erstehen sind. Meine Recherche hat aber ergeben, dass es in Deutschland keinen weiteren Anbieter, als diesen Teleshoppingsender gibt. Somit ist und bleibt das Produkt für den Deutschen Verbraucher zu teuer.

      Woher willst du wissen, ob diese “guten” Bakterien wirklich enthalten sind? Einen Nachweis kann ich nicht erbringen. Also bleibt es schwammig und es ist nichts weiter als eine Werbeaussage, um dem Verkauf anzukurbeln. Da überzeugen auch nicht die vielen Geschmacksrichtungen.

      • Mal ganz ehrlich kuechenschnack: Sie können Ihre Behauptung des Nichtvorhandenseins der Joghurtkukturen ebenfalls nicht beweisen. Und bei der europäischen Rechtslage muss man als Hersteller vermutlich auch aufpassen, was man behauptet (lies: draufschreibt). QVC wird sich hüten, vor laufender Kamera Dinge zu behaupten, auf die sie verklagt werden können vom Kunden (in Zeiten von Aufnahmegeräten ist alles Gesagte beweisbar) Der Endverbraucher ist durchaus nicht an QVC gebunden, in England kann man dieb Pulver zu vernünftigen Preisen erstehen, sicherlich auch nach dem Brexit. Und niemasnd verlangt, dass ich das Kilo Joghurt sofort auffuttere. Ich bin übrigens selbst Diabetikerin und Joghurt in Maßen darf ruhigen Gewissens auf einen ausgewogenen Tagesplan.

      • Es steht nicht die Frage, ob ich was beweisen muss. Vielmehr ging es mir um das Produkt und deren versprochenen Eigenschaften. Ich habe die Sendung selbst gesehen und live mitbekommen, wie Werbeversprechen gemacht wurden, welche ich hier dokumentiert habe. Das rechtfertigt noch lange nicht diesen hohen Preis. Es mag gut sein, dass dieses Wunderpulver in England zu erstehen ist. Ich habe zum damaligen Zeitpunkt aber keine englische Quelle ausfindig machen können. Da spielt es auch keine Rolle, ob es den Brexit gibt oder nicht. Tatsache ist, dass das Produkt nicht zu empfehlen ist, weil die Inhaltsstoffe alles andere als gesundheitsfördernd sind. Wenn Sie meinen Artikel richtig gelesen haben, dann wüssten Sie auch, dass ich darauf hingewiesen habe, das Naturjoghurt, welcher im Supermarkt steht, eine bessere Alternative ist. Gerade wir als Diabetiker müssen besonders darauf achten, welche Mengen Zucker und Co. wir zu uns nehmen.

      • Selbst ohne große Kenntnisse habe ich alternativen zum Teleshopsender hier gefunden!!!
        Aufgrund gesundheitlicher Einschränkungen musste ich leider das Gerät weitergeben.
        Und noch was: selbst bei Bio-Produkten ist nicht alles so wie es aussieht!!!

      • Es wird bei QVC in den Sendungen aber von Jerry Knoll darauf hingewiesen, dass Diabetiker den Joghurt bilanzieren müssen. Alternativen sind Naturjoghurt und die Low fat Sorten, denn da wurde ein Teil des Zuckers durch Stevia ersetzt.

      • Hallo stimmt nicht.gibts auch bei z.b.Amazon .ausserdem ist der Joghurt nicht teurer als im Supermarkt.Wer rechnen kann ist klar im Vorteil.

      • Korrekt.

  6. Also, Esiyo gibtes inzwischen bei Amazon und Lakeland. Auch ich habe schon länger den Verdacht, dass zu viel Zucker drin ist. Der Preis ist wirklich der Negativ-Hammer.

    • Dann schauen Sie mal auf den Zuckergehalt bei anderen Joghurts, vor allem Billigprodukten. Da wird viel Zucker reingekloppt, damit es schmeckt. Künstliche Farbstoffe und Bindemittel und Aromen tun ein Übriges. Und der Preis von Easiyo ist vergleichbar mit dem anderer qualitativ hochwertiger Joghurts. Man sollte sich erst ein eigenes Urteil bilden, bevor man was verreißt.

  7. Ich bin gerade schwer enttäuscht, wenn ich so eure Kommentare lese. Habe das Teil diese Tage zum Geburtstag bekommen. Hatte mir das gewünscht und mich total drauf gefreut. Ich habe an was Gutes geglaubt -war wohl bisschen naiv. In der Tat, auf Dauer wird das verdammt teuer mit dem Pulver.

    • Liebe Sylvia,
      nachträglich gratuliere ich zum Geburtstag. Schade, dass dein Geschenk nicht den gewünschten Effekt erziehlt. Vielleicht wäre eine Vorabrecherche im Netz besser gewesen, damit die Enttäuschung nicht so groß ist.
      Ich hatte mir anfänglich auch mehr davon versprochen, bis ich den Selbsttest machte. Dieses Produkt ist überhaupt nicht zu empfehlen, schon gar nicht, um gesunde Ernährung zu betreiben.

  8. Hallo, ich habe ihn auch gerade bekommen und bin nun am testen.
    Wer sich über den Preis und ein negatives Ergebnis beschwert – warum schickt ihr ihn nicht zurück? Hier beim Teleshopping hat man ja die Möglichkeit 4 Wochen zu testen.
    So wird es wohl bei mir enden, denn die ersten 2 Versuche sind nicht fest geworden.

    • Hallo Anja,
      danke für deinen Kommentar.
      Ich habe meine Bestellung auch zurückgeschickt, weil mich das Ergebnis nicht überzeugt hat.

    • Wenn der Easiyo mal nicht fest wird, nicht wegschütten sondern nochmals mit kochendem Wasser in den Brüter stellen und 12 Stunden warten. Beim zweiten Versuch klappt es dann. Ich weiß nicht, warum das so ist, aber ich hatte das auch schon mal.

  9. Ich möchte jetzt auch einmal meinen Senf dazu geben – und nein, ich arbeite nicht bei QVC, oder sonstwo, wo man Easiyo ordern kann.
    Ich bin leider nicht gesund und muss sehr starke Opiate in hohen Dosen nehmen, die zu extremer Verstopfung führen.
    Da ich neben einigem Anderen auch an einer Darmerkrankung leide, vertrage ich keine Abführmittel – nicht einmal Tee und auch keine natürlichen Varianten, wie z. B. Weizenkleie, Trockenpflaumen, etc. – mir wurde daher zu Probiotika geraten.
    Aber: weder gekaufter, noch selbst angesetzter Joghurt (mit Kulturen und Joghurt probiert) – auch nicht in Verbindung mit sehr teuren Probiotika aus der Apotheke – hat wirklich etwas gebracht.
    In den Bewertungen bei QVC las ich nach einer Präsentation, dass der Easiyo gut für die Verdauung sein soll – und habe mir, verzweifelt und widerwillig, ein Starterset geordert.
    Auch ich finde die Ökobilanz schlecht, ebenso, wie aus Pulver wieder Joghurt zuzubereiten.
    Der Preis ist stark überteuert und in den Frucht- sowie süßen Sorten ist zu viel Zucker.
    Aber: nach 5 Tagen mit jeweils 150-200g diesen Joghurts hatte ich eine Verdauung, wie seit Jahren nicht mehr – ich wusste gar nicht mehr, wie das ist – ganz ohne Schmerzen oder sonstige Probleme – und das ist bis heute, fast 3 Jahre nach dem Erstversuch, so geblieben.
    Und das ist für MICH das Wichtigste – Easiyo muss also wesentlich mehr Kulturen besitzen, als alles andere Genannte.
    Ich kann den Joghurt allen, mit ähnlichen Problemen, nur empfehlen – ohne diese Probleme würde ich mir den Kauf, des Preises wegen, evtl. überlegen – allerdings habe ich vorher Unsummen für Anderes ausgegeben.
    Allerdings schmeckt der Joghurt wirklich außerordentlich gut – wir nutzen übrigens mittlerweile fast ausschließlich die fettarmen Sorten – am besten Natur und Griechisch – diese Sorten sind ohne Zucker.
    Wir haben noch nie besseren Magerjoghurt gegessen.
    Auch in den Urlaub kommt Easiyo – nach 1 schrecklichen ohne – nun immer mit.
    Man kann übrigens mit ca. 200g Easiyo und Milch (mit entsprechender Fettstufe) wie gehabt ansetzen und so etwas sparen.
    Wird nicht mehr ganz so fest, aber gut.
    Bei uns hat es auch immer funktioniert: zimmerwarmes Wasser (wir nutzen stilles Wasser, da unser Trinkwasser extrem kalhaltig ist), den Behälter nach dem Ansetzen NICHT mehr bewegen und zimmerwarm ohne Kälte/Zug/direkte Sonneneinstrahlung 12 Std. reifen lassen, danach für ca. 1 Std. in den Kühlschrank – wir machen ihn einfach über Nacht.
    Wir nutzen fast ausschließlich Angebote – gerade wieder versandkostenfrei – und decken uns dann entsprechend ein.
    Mit dem Bereiter kann übrigens auch ohne Easiyo mit den vorhandenen Markierungen sehr gut Joghurt angesetzt werden – wir hatten noch Reste an Kulturen, die wir verbraucht haben – besser, als mit einem ähnlichen Teil, in dem jedoch gerührt werden muss und ebenfalls stromlos.
    Wer den Bereiter hat, aber den Easiyo nicht nutzen möchte, kann ihn daher trotzdem wunderbar einsetzen.
    Bleibt/werdet gesund.

    • Hast du schon mal Flohsamen probiert? Für eine gute Verdauung das Beste!
      Finde ich. Gibt es in verschiedenen Varianten, funktionieren alle.

      • Hallo,
        vielen Dank für deinen Kommentar – nein, Flohsamen habe ich noch nicht probiert.

  10. Was Soll Ich Sagen Klar ist in Dem Jogurt Zu Viel Zucker und Fett Drin Aber Mir Hilft Er Der Jogurt ist Wirklich Gut Für Die Verdauung Man Kann Ja Bei Der Firma oder Bei Dem Teleshopping Center Den Vorschlag Machen Zucker Reduzierten Jogurt Herzustellen Und Allerdings Wo ist Heut zu Tage Kein Zucker Drin In Cola in Tomaten Ketschup usw Wenn Man Es Genau nehmen Wollte Müsste Über All Zucker Reduziert Werden Es Wird immer Bloß gemekert Da Ist So Viel Zucker Drin Aber Mal Selbst Auf Die Idee zukommen Da Mal anrufen oder E Mail oder Den Firmen Ein Vorschlag Zu Unterbreiten Darauf kommt niemand Michael Stein

  11. Hallo joghurtfans,
    Mir schmeckt easiyo auch sehr gut, aber bin jetzt Diabetiker muss also nach Alternativen suchen. Guter Tipp mit dem Joghurt unf der Milch .
    DEN Preis finde ich auch viel zu teuer.

    • Hallo Andrea,
      vielen Dank für deinen Kommentar. Also für Diabetiker sind die Alternativen zwar nicht so groß, aber auf diesen Industrie-Joghurt kannst du gut und gerne verzichten. Ein herkömmlicher Naturjoghurt aus dem Supermarkt mit frischen Früchten deiner Wahl ist viel leckerer, als dieses Pulver.

  12. Hallo Joghurtfreunde,
    habe mir schon vor längerer Zeit einen einfachen Joghurtbereiter mit 6 Gläsern zugelegt, da braucht man nur Naturjoghurt & H-Milch (am besten 1,5 %Fett) und über Nacht gibt’s den leckersten Joghurt – ganz ohne Easiyo und noch viel billiger!

    • Hallo Franziska,
      vielen Dank für deine konstruktive Meinung zu meinem Blogbeitrag. Wie an deinem Beitrag zu lesen ist, gibt es viele Alternativen zu Easiyo. Jeder muss für sich selbst entscheiden, welche er für seine Ernährung bevorzugt.
      Ich wünsche dir einen schönen Tag.

      Frank

    • Benötigt Ihr Gerät Strom zur Joghurtherstellung? Dann ist der Joghurt vielleicht nicht sooo viel preiswerter, bei den Strompreisen heutzutage.

  13. Ich esse Easiyo fast täglich, und ich möchte nicht mehr darauf verzichten. Der ist super lecker und tut mir gut. Ich esse Easiyo zum Frühstück mit Müsli und frischen Früchten oder als Dessert. Mit Easiyo und einer Eismaschine stellt man hervorragenden Frozen Yoghurt her. Den Chemiejoghurt aus dem Supermarkt gibt es bei mir jedenfalls nicht mehr. Sogar mein Mann ist jetzt Joghurt,seit wir Easiyo haben. Aber jedem das Seine. Easiyo in Neuseeland stellt nur das Pulver für den Joghurt und Milchpulver für Babies her. Und was den Preis angeht, kaufe ich das Pulver in England. Kann man durch Google finden. Im Clearance findet man günstige Beutel.

  14. Sie haben Easiyo.uk nicht gefunden? Einfach mal bei Google eingeben. Bei Facebook gibt es eine Easiyo-Gruppe. Die Mitglieder machen teilweise Sammelbestellungen in England, so kann man das Porto aufteilen. Für einen objektiven Bericht sollte man intensiver recherchieren.

    • Hallo Petra,
      Danke für den Kommentar und den Hinweis zur Facebook-Gruppe. Niemand ist unfehlbar, tagtäglich tun sich neue Quellen auf, die das Thema behandeln. Gern kann ich den Hinweis mit in den Beitrag einarbeiten.

  15. Vergleichen sie bitte Vanille mit Vanille:
    Ehrmann Vanillejoghurt 15g Zucker auf 100g
    Bauer Vanillejoghurt 14,6 Zucker auf 100g
    Easiyo Vanillejoghurt 13,2g auf 100g

    Es gibt genug Gründe kein Easiyo zu kaufen (Import aus Neuseeland, Preis, etc.), aber gerade Zucker und Fett sind es nicht. Joghurt basiert auf Fett, und alle Marken knallen Zucker dazu, sogar meist mehr als Easiyo. Und soweit ich weiß müssen deutsche Hersteller nicht deklarieren ob der Joghurt vorher Milchpulver war, solange im Markt Joghurt verkauft wird. Ob da nun Bakterien drin sind oder nicht kann weder ich noch sie nachvollziehen, weder bei Easiyo, Demeter oder Ja! daher lässt sich hierüber keine Aussage ob der Gesundheit ziehen.

    Da ich pers. weder Joghurt von QVC noch aus dem Billigdiscount kaufe hoffe ich sie verstehen meine Anmerkungen als gut gemeinte Kritik, denn ich mag nicht wenn gesagt wird “schmeckt gut, schmeckt sogar nach echter Vanille, aber ist viel ungesünder als ein anderes, nicht vergleichbares Produkt und daher mega ungesund und ich schmeiß es in den Müll!!!!111”.

    • Hallo nochmal.was habt ihr nur alle mit dem Preis?????Muss nochmal fragen könnt ihr alle nicht rechnen? 1kg Joghurt im Superm.5€.hingegen Easyo 1kg 3.90€. Also wo zu teuer?

      • Welcher Supermarktjoghurt kostet 5 Euro das Kilo?

      • Dann rechnen Die mal hoch. Wenn Sie einen Biojoghurt aus Weidemilch kaufen, kommen Sie auf diesem Kilopreis. Klar, die Joghurterzeugnisse aus dem Discounter sind billiger, qualitativ aber auch nicht mit Easiyo zu vergleichen. Und nur Easiyo ist probiotisch, weil man den frisch gemacht hat. Wie alt die Industrieplörre aus dem Supermarkt ist, weiß kein Mensch.

  16. Wenn du genau recherchierst wirst du feststellen daß Handelsüblicher Fruchtjoghurt weder Frucht noch natürliche Aromen hat ausserdem ist er mit sehr sehr viel Zucker angereichert. Ausserdem was heißt hier keine gute ÖkoBilanz? Kein Müll mit diesen aufwändig verarbeiteten Joghurt Bechern! Deine Vergleiche hinken da du den Fruchtjoghurt mit dem NaturJoghurt vergleichst.
    Der hat übrigens auch bei Easyio keinen Zucker.

  17. Bei QVC erzählt Jerry Knoll immer was von “keine Bindemittel”. Ist ne glatte Lüge. In dem Pulver ist jede Menge Sojalecithin. Und was ist Sojalecithin? Einfach mal im Netz recherchieren. Sojalecithin ist nichts weiter als ein Bindemittel. Was DAS im Naturjoghurt zu suchen hat, ist mir nicht ganz klar.

    Im Übrigen, der frische Naturjoghurt bei meinem BioHändler kostet etwas über 3 Euro das Kilo. Und da sind nur frische Milch und Joghurtkulturen drin. Kein Soja oder irgendwelche anderen Hilfsstoffe.

    Beste Grüße!

  18. Hallo liebe Petra Kurt Kehr ich würde mich sehr freuen wenn du dich mal bei mir persönlich via Email melden würdest habe 2-3 fragen zum thema bestellungen bei der firma im onlineshop in england danke vorab liebe grüße Marina :)

  19. Ich habe Eysio Joghurt im letzten Jahr Bei QVC gekauft.Mir ist er deutlich zu süß.Bei einigen Sorten hat das Gefühl einen Löffel voll Zucker gegessen zu haben…

  20. Hallo,

    nun möchte ich auch noch meinen Senf dazugeben.
    Uns schmeckt er hervorragend. Hauptsächlich bereite ich mit dem Easiyo Naturyoghurt zu.Für mich war mitentscheidend, dass mit der Zubereitung keine Stromkosten anfallen und ich keine kleinen Gläschen, sondern lediglich eine Schale benutzen muss .
    Auch die Beutel mit dem Fruchtpulver benutze ich des öfteren. Frisches Obst hinzu und lecker schmausen.
    Und die Zutatenliste liest sich gut. Sojalecithin z. B. gilt als cholesterinsenkend! Nun gut, Zucker und Fette, sind reichlich enthalten. Das nimmt mir aber absolut nicht den Appetit! Ich bin allerdings auch nicht der Typ eines Gesundheitsapostels! Haut rein und genießt das Leben

  21. Hi,
    ich habe den Joghurt nur einmal bei QVC gekauft. Danach nur noch in England. Dort ist der Versand ab 1oo€ kostenlos. Bei mir ist der Joghurt immer gelungen. Zum Ansetzen sollte das Wasser 15-20 Grad haben. Das ist kaltes Wasser wie es bei mir aus dem Wasserhahn kommt. Nach 12 Std. im Joghurtbereiter im anfangs kochendem Wasser kommt der Joghurt bis zum Verbrauch in den Kühlschrank. Nachdem ich alle Sorten probiert habe und mir die Fruchtsorten alle zu süss waren, bin ich beim Naturjoghurt ungesüsst gelandet. Ich mische ihn dann mit Müssli und ggf mit natürlichem Fruchtsirup. Der Naturjoghurt kostet auch weniger als die anderen Sorten. übrigens habe ich heute im Internet noch eine weitere Lieferquelle gefunden: Joghurt.de. Die liefern ab 60€ versandkostenfrei.

  22. Hallo ,nachdem ich all das Für und Wieder hier gelesen habe,möchte ich meine Erfahrungen mit Easiyo mitteilen.
    Ich bin seit 10 Jahren Diabtiker Typ 2. Ich habe Easiyo getestet und festgestellt ,der Blutzucker steigt nach dem Verzehr nur minimal an. Nachdem ich nun täglich ,seit 2 Wochen ,diesen Jogurt verzehre beginnen meine Blutzuckerwerte zu sinken und fallen öfter unter den Normalwert. Ich habe bereits die Insulingabe reduziert. Da ich mir dieses “Phenomen”nicht erklären konnte befragte ich Google und siehe da ……..es gibt einen Zusammenhang zwischen einem gesunden Darm und Diabetes. Fazit……….dieser Jogurt ist angereichert mit viel guten Darmbakterien und somit Balsam für unsere Gesundheit. Unser Immunsystem “wohnt”ja bekanntlich im Darm.
    Ob nun teuer oder günstig……jeder darf selber entscheiden was ihm seine Gesundheit wert ist.

Write a Reply or Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.