Roh Nudeln – die Nudeln, welche nur Hipstern schmecken?

No Comment
Allgemein https://kuechenschnack.de/wp-content/uploads/2016/09/raw-noodles.jpg https://kuechenschnack.de/wp-content/uploads/2016/09/raw-noodles-150x150.jpg Küchenschnack 0 https://kuechenschnack.de/roh-nudeln/#respond
349

Roh Nudeln aus der Konjak-Wurzel

Roh Nudeln aus der Konjak-Wurzel

Bis vor wenigen Wochen kannte ich Rohnudeln nicht. Wusste nicht einmal im Ansatz etwas damit anzufangen. Also kaufte ich dieses Produkt, um es zu testen. Das Produkt erwarb ich im Internet. Es wird von einem Anbieter aus den Niederlanden vertrieben mit einer deutschen Niederlassung.

Aus was bestehen Rohnudeln?

Rohnudeln werden aus der Konjac-Pflanze hergestellt. Diese Pflanze ist in Japan seit mehreren Hundert Jahren bekannt. Die Nudeln werden aus einer Glucomannan-Faser hergestellt.

Wenige Kalorien sind das Werbeargument

Da diese Nudeln über sehr wenige Kalorien verfügen, 6kcal pro 100g, ist das ein prima Argument, um es zu bewerben. Dazu kommt noch das Fehlen jeglicher Kohlenhydrate.

Der Geruch ist besonders

Wer die Nudeln auspackt, wird eine Überraschung erleben. Sie sind in einer fischartigen Lake eingelegt. Dieser Geruch ist sehr gewöhnungsbedürftig. Also müssen sie vor dem Verzehr ordentlich abgespült werden.

Preis-Leistungs-Verhältnis

Beziehe ich das nur auf den Onlinehändler, so müssen pro Beutel mindestens 4,00 Euro investiert werden zzgl. Versand. Im Asia-Laden meines Vertrauens kostet so ein Beutel 1,70 Euro.

Mein Test mit Rohnudeln

Mit den Rohnudeln wollte ich eine Hauptmahlzeit zubereiten. Dazu hatte ich eine Gemüsepfanne am Vortag gekocht, wo diese Nudeln eine weitere Zutat sein sollten. Laut Packungsanleitung habe ich diese nach ausreichendem Waschen in der Soße nur erhitzt.

Es sah lecker aus, doch….

Auf den ersten Blick sah es lecker aus, doch der Geschmackstest war für mich ernüchternd. Gar ekelig. Die Konsistenz dieser Nudeln war für mich nicht genießbar. Ich hatte das Gefühl, als würde ich auf Silikon beißen, zudem hatte ich immer noch diesen Geruch von der Lake im Kopf. Beides spielte nun zusammen.

Mein Fazit!

Ich persönlich kann diesem Produkt nur sehr wenig abgewinnen – anderen wiederum mag es schmecken. Um einen ausgewogenen Geschmack zu erreichen, muss die Soße oder Beilage mit einer kräftigen Würzung daher kommen, um den Nudeln einen Geschmack zu verleihen. Hier heißt es immer wieder mit Aromen zu spielen, um eine Geschmacksvielfalt zu erreichen.

https://kuechenschnack.de/wp-content/uploads/2016/09/raw-noodles.jpg

0 Kommentare zu “Roh Nudeln – die Nudeln, welche nur Hipstern schmecken?”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ältere Beiträge →