nudelreis_mit_weisser_kuvertuere

Zutaten für 5 Gläser

900ml Milch
200g Schlagsahne
2 EL Vanillezucker
etwas Salz
200g g Nudelreis
75g weiße Kuvertüre

Zubereitung

Die Milch mit der Sahne aufkochen, Vanillezucker und Salz zugeben, annschließend den Nudelreis. Bei schwacher Hitze den Reis ca. 20 Minuten köcheln. Die Kuvertüre in kleine Stücke schneiden und anschließend unter die leicht abgekühlte Masse geben. Den Reis 10 Minuten quellen lassen. Zum Schluss in Dessertgläser abfüllen und für mindestens 5 Stunden im Kühlschrank durchkühlen lassen.

Topping 1

400g Waldbeeren auftauen, die Hälfte davon mit 3 EL Puderzucker pürieren. Die restlichen Beeren dazugeben und auf dem Nudelreis napieren.

Topping 2

1 mittelgroßen Apfel und 2 mittelgroße Birnen schälen und in 1cm dicke Stücke schneiden. In einem Topf etwas Zucker zu Karamell schmelzen, den Apfel und die Birnen dazugeben und mit etwas Apfelsaft ablöschen. 1 Vanilleschote auskratzen. Das Mark und die ausgekratzte Schote zu den Birnen und dem Apfel geben, ggf. nachsüßen. So lange kochen, bis ein Muß entsteht. Vor dem Auskühlen die Vanilleschote entfernen. Die eingekochte Masse auf dem Nudelreis napieren.

Topping 3

300g Kapstachelbeeren mit 4 EL Puderzucker in einer Schüssel pürieren. 4 Blatt Gelatine in kaltem Wasser einweichen. 2 EL von dem Kapstachelmus in einen Topf geben und darin die Gelatine auflösen. Die Masse etwas abkühlen lassen und anschließend auf den durchgekühlten Nudelreis geben. Nochmal für 4 Stunden in den Kühlschrank zum Festwerden stellen.

https://kuechenschnack.de/wp-content/uploads/2018/03/nudelreis_mit_weisser_kuvertuere.jpghttps://kuechenschnack.de/wp-content/uploads/2018/03/nudelreis_mit_weisser_kuvertuere-150x150.jpgkuechenschnackDessertNudelreis
Zutaten für 5 Gläser 900ml Milch 200g Schlagsahne 2 EL Vanillezucker etwas Salz 200g g Nudelreis 75g weiße Kuvertüre Zubereitung Die Milch mit der Sahne aufkochen, Vanillezucker und Salz zugeben, annschließend den Nudelreis. Bei schwacher Hitze den Reis ca. 20 Minuten köcheln. Die Kuvertüre in kleine Stücke schneiden und anschließend unter die leicht abgekühlte Masse geben. Den...